HEIDELBERGER BÜRO FÜR FAMILIENFRAGEN UND SOZIALE SICHERHEIT (HBF)

 Bundesweiter Presse- und INFORMATIONSDIENST  

Überparteilich - Verbandsunabhängig - Spendenfinanziert

TRÄGER: DEUTSCHER ARBEITSKREIS FÜR FAMILIENHILFE e.V., FREIBURG/BR

Leiter des Büros: Kostas Petropulos

Biesinger Str. 16, 72070 Tübingen, Tel: 07071-400690, PC-Fax: -400691, E-Post/Mail: FamilienbueroHD(at)kabelbw.de oder hbf-infodienst(at)heidelberger-familienbuero.de, www.heidelberger-familienbuero.de  

SPENDENKONTO: Bankhaus Mayer (Freiburg), Kto.-Nr. 1415280 (BLZ 680 300 00), IBAN: DE65 6803 0000 0001 4152 80, BIC: BKMADE61XXX  - Kennwort: Familienbüro"

 

Neueste HBF-Meldungen

HBF nach Sachgebieten / Familienpolitik nach Stichworten (z.B. Kindergeld, Elterngeld, Ehegattensplitting, Kinderbetreuung, Vereinbarkeit u.a.)

Familie in Zahlen

  (Statistiken)  

SUCHE 

auf der HBF-Internetseite

HBF-Echo

Anmeldung HBF-E-Mail-Dienst oder HBF-Schnupper-Abo

(kostenlos)

 

der Blick für`s Ganze - HBF-INFODIENST!

 

Das Informationsangebot des Heidelberger Büros für Familienfragen und soziale Sicherheit:

Übersicht zu den Bezugsmöglichkeiten

 

Die professionelle und unabhängige Arbeit des Heidelberger Büros Familienfragen erfolgt auf Basis von Spenden und Abonnenten/innen. Das ermöglicht den seit 1995 aufgebauten, bundesweit einmaligen HBF-Informationsdienst. Unabhängig von der wechselhaften Themen-Konjunktur bei Politik und Medien berichtet der HBF-lnfodienst in der Regel 3 Mal in der Woche (Mo, Mi, Fr) beständig von tagesaktuellen Ereignissen aus den Bereichen Familien-, Nachwuchs- und Sozialpolitik. Er ordnet sie dabei systematisch in längerfristige Entwicklungen ein und mit Blick auf die Rahmenbedingungen in Wirtschaft, Arbeitsmarkt  und Gesellschaft. Als Informationsbasis dafür dient neben eigenen Recherchen ein breites Spektrum von Quellen wie etwa Auswertungen der Leitmedien, von Forschungsstudien oder Gerichtsentscheidungen. Daher sind die tagesaktuellen Meldungen vom Blick für das Ganze geprägt, liefert der HBF-Infodienst Exklusivmeldungen und -berichte, kritische Analysen auf höchstem Fachniveau und herausragende Gesamtdarstellungen. Zu den Nutzern/innen des HBF-Infodienstes gehören deshalb Experten, Medienredaktionen, Ministerien, Bundesverfassungsrichter (a.D.), Berufs-, Familien- und Sozialverbände sowie Einzelpersonen. Herausgeber des HBF-Infodienstes ist der Fachjournalist Kostas Petropulos, der seit 1992 auf diesem Gebiet arbeitet.

Als Interessent/in können Sie aus folgenden Abo-Varianten wählen: 

  1. Den kostenlosen HBF-Übersichtsdienst im Internet und per E-Mail. 

  2. Den kostenpflichtigen HBF-Basisdienst (Internet und E-Mail), der die aktuellen Meldungen, Hintergrundinformationen, Analysen u.ä. im Volltext enthält. Dieser Dienst ist ohne Archivfunktion und Hinweise zu den vertiefenden Quellen, aber mit Zugriff auf die Jahresarchive der Vorjahre. Seit 2014 kommen auf der neuen HBF-Internetseite eine Volltext-Suchfunktion und ein umfangreiches Schlagwortverzeichnis hinzu, deren angezeigter Umfang vom Abonnement-Typ und der Nutzungdauer abhängig sind. Dieser Service kostet für Einzelpersonen monatlich den Mindestbetrag von 6 Euro und 12 Euro für Verbände, Institutionen, Firmen u.a.. Er ist im Gegensatz zum HBF-Premium-Dienst monatsweise abonnier- und kündbar.

  3. Den HBF-Premium-Dienst  mit dem vollständigen Zugang zum derzeitigen Informationsangebot unseres Büros (Archivfunktion, thematische Materialzusammenstellungen, familienspezifische Statistiken u.a.), das wir ständig ausbauen. Die Volltext-Suchfunktion und das Schlagwortverzeichnis auf der neuen HBF-Internetseite sind umfassend. Ihr angezeigter Umfang ist ebenfalls vom Abonnement-Typ und der Nutzungdauer abhängig. Dieser Service kostet für Einzelpersonen jährlich 96 Euro und 156 Euro für Verbände, Institutionen, Parteien, Firmen u.a.

  4. Den erweiterten Service "HBF-PREMIUM-PLUS". Er erlaubt über den HBF-Premium-Dienst hinaus den Zugriff auf alle verfügbaren und künftigen Angebote der HBF-Internetseite, bietet Links zu vertiefenden Quellen bzw. stellt prägnante Auszüge daraus zur Verfügung. Dieser Service kostet im Jahr für Einzelpersonen 130 und 260 Euro für Verbände, Institutionen, Parteien, Firmen u.a.

  5. Zum Kennenlernen gibt es die Möglichkeit eines kostenlosen einwöchigen HBF-Schnupper-Abos.

  6. Einzelne Artikel des HBF-Infodienstes in der HBF-Premium-Fassung können kostenpflichtig über das PayPal-Zahlungssystem erworben werden.

   

Für ein Abonnement des HBF-Basisdienstes verwenden Sie bitte dieses Formular

Für ein Abonnement des HBF-Premium- oder Premium-Plus-Dienstes verwenden Sie bitte dieses Formular

Für Einzel/Dauerspenden bzw. eine HBF-Fördermitgliedschaft ohne die Premium-Dienste verwenden Sie bitte dieses Formular.

   

Hinweis: 

Die Daten unserer Abonnenten/innen werden nicht weitergegeben und auch nicht zu Werbezwecken verwendet.

 

Zum Thema siehe auch:

 

 

 

der Blick für`s Ganze - HBF-INFODIENST!

 

 

Siehe dazu auch:

HBF-Lese-Tip (07.12.12):

 

Zurück zur STARTSEITE

Leiter des Büros (Tübingen): Kostas Petropulos - GESCHÄFTSSTELLE: Im Eck 3, 79199 Kirchzarten, Tel: 07661-62062, Fax: -62338