125 JAHRE RENTEN-„VERSICHERUNG“

– warum es nicht funktioniert!

Eine HBF-Erinnerungshilfe
°
HBF-Aktuell /RÜCKBLENDE, Tübingen 02.12.2014, erstellt 19:00 Uhr

°


Rentensicherheit, Familienpolitik und die Kinderlosen

– Die vergessenen Einsichten von Adenauers

Vordenker WILFRID SCHREIBER

FRANKFURTER RUNDSCHAU dokumentiert seine Gesamtkonzeption

°
HBF-Lesetip, Tübingen, 14. September 2004
°
Sehr geehrte Damen und Herren
°
die immer weniger zu verdrängenden tiefgreifenden Folgen der historisch beispiellosen Vergreisung unseres Landes (vgl. dazu z.B. HBF vom 02.06.03 oder HBF 16.06.04) veranlassen die Parteien und die Regierung/en zur Einberufung immer neuer Expertenkommissionen (z.B. Herzog-Kommission  [z.B. HBF 29.09.03] oder Rürup-Kommissionen [z.B. HBF 25.04.03 oder 14.11.03]). Allen gemeinsam ist die Verdrängung der Tatsache, daß neben der – immer weniger diskutierten Polarisierung zwischen Arm und Reich – unsere Gesellschaft mit sich immer deutlich verschärfender Tendenz auch in Personen mit und ohne Kinder-lebend zerfällt. Dementsprechend verweigern sie sich – mit Placebokonzepten wie Bürgerversicherung oder Ausbau der Steuerfinanzierung für „familienpolitische Leistungen“ –  weiterhin dem notwendigen Leistungsausgleich zwischen diesen Personengruppen. Dabei hatte der KINDERLOSE Vordenker unseres dynamischen und umlagefinanzierten Rentensystems Wilfrid Schreiber bereits 1955 klipp und klar die Notwendigkeit dieses Ausgleichs begründet und einen konkreten Lösungsvorschlag dazu gemacht. Er scheiterte schon damals an Bundeskanzler Adenauer, der seinen Wahlerfolg lieber bei der Klientel der Alten suchte und dabei bedenkenlos die künftige Stabilität unserer Gesellschaft opferte. Ein Mut zur Kurzsichtigkeit, der leider nicht aus der Mode gekommen ist.
Es ist ausgesprochen verdienstvoll von der Redaktion der FRANKFURTER RUNDSCHAU, unsere schnellebigen und anscheinend vollkommen geschichtsvergessenen Akteure daran zu erinnern, daß „modernes Denken“ nicht per se ein gesellschaftlicher Fortschritt ist.
°
Mit freundlichen Grüßen
HBF-Pressedienst 
°
Die VOLLTEXT-Version mit aktivierbaren HPL-Links steht nur unseren Abonnenten/innen zur Verfügung: Die Premium/Plus- / die Basis-Dienst- / die HBF-Test-Abo-Version