Politische_Illusionen_u_Kinderschwund_121214

KINDERSCHWUND in Deutschland:
Wie politisch geschürte ILLUSIONEN den ABWÄRTSTREND fördern
°
HBF-HÖR-Tip, Tübingen 12.12.2014, erstellt 22:30 Uhr
°
Letztes Jahr sind 8.500 mehr Babys als 2012 geboren worden. Dennoch ist die Geburtenrate nur minimal gestiegen (vgl. HBF 08.12.14). Mit Blick auf die Nettoeinwanderungszahlen in den vergangenen Jahren (HPL) ist diese Entwicklung nicht überraschend. Fachleute – außerhalb des Max-Planck-Instituts für demographische Forschung in Rostock (vgl. HBF 2013) – gehen deshalb aus guten Gründen von einem programmierten Abwärtstrend aus (vgl. HBF 08.12.14). Entgegen der veröffentlichten Meinung ist die Politik an dieser Entwicklung nicht schuldlos, wie ein informatives Hörfunkgespräch mit selbstbetroffenen Expertinnen nahelegt (HPL).
°
Die VOLLTEXT-Version mit aktivierbaren HPL-Links steht nur unseren Abonnenten/innen zur Verfügung: Die Premium/Plus- / die Basis-Dienst- / die HBF-Test-Abo-Version ab 22:45 Uhr

Veröffentlicht von admin

Leiter des Heidelberger Büros für Familienfragen und soziale Sicherheit