FAMILIENPOLITIK im Spiegel der BEVÖLKERUNG:
Alljährliche Regierungsstudie läßt auf sich warten
– Aktuelle Eltern-Kind-Befragung dokumentiert bereits alarmierende Befunde.
°
HBF-Aktuell, Tübingen 16.01.15, erstellt 18:50 Uhr
°
Alljährlich läßt die Bundesregierung die (Zu-)Stimmung der Bevölkerung und Eltern zu ihrer Familienpolitik repräsentativ erheben (vgl. zuletzt HBF 2013). Merkwürdigerweise steht die Veröffentlichung der Befragungseregebnisse für das Jahr 2014 immer noch aus, obwohl die Bundesregierung bereits seit 2 Monaten daraus zitiert, um die Richtigkeit ihrer unlängst beschlossenen Gesetze zu untermauern (HPL). Allerdings dokumentiert eine aktuelle Eltern-Kind-Befragung bei genauer Durchsicht (gesellschafts-)politisch höchst alarmierende Befunde (HPL), die sich eigentlich auch in der offiziellen Regierungsstudie spiegeln müßten…..

°
Die VOLLTEXT-Version (635 Wörter, 6 Grafiken) mit aktivierbaren HPL-Links steht nur unseren Abonnenten/innen zur Verfügung: Die Premium/Plus- / die Basis-Dienst- / die HBF-Test-Abo-Version ab ca. 20:00 Uhr
Print Friendly