DER BLICK FÜR`s GANZE - HBF-INFODIENST!

Flüchtlingshilfe hautnah:

Gutgemeint, aber alles andere als ein Kinderspiel! –

WDR-Reportage

°

HBF-TV-Video-Tip, Tübingen 03.10.15:

WDR TV, Menschen hautnah, 01.10.2015

°

Asyl in deutschen Wohnzimmern:

°

Meine Frau und ich waren oft im Ausland und wir haben viel Gastfreundschaft erlebt. Nun wollen wir davon etwas zurückgeben.“ Aus diesem Grund entscheiden sich der Berufsschullehrer Guido L. und seine Frau Marion, Flüchtlinge in ihrem Haus aufzunehmen. Die Stadt Saarbrücken vermittelt ihnen eine alleinstehende Syrerin mit zwei kleinen Kindern, gerade richtig für die separate Zwei-Zimmer-Wohnung im Haus des Ehepaars.

Doch dann stellt sich heraus, dass Samar K. Zwillinge erwartet. Eine Überraschung für Marion und Guido – aber ein Zurück kommt für sie nicht in Frage. Zusammen mit ihren beiden Töchtern, Miryam, 5 und Judith, 8, wollen sie mit der Syrerin Samar und ihren zukünftig vier Kindern eine Hausgemeinschaft bilden. Doch als dann auch noch Samars Mann Abdul auftaucht, ist klar: das Zusammenleben mit den Flüchtlingen wird ganz anders als geplant. (…)

Print Friendly