Alterskosten_im_Gesundheitswesen_wegrationalisieren_270215pl

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (III): ° ALTERSKOSTEN im Gesundheitswesen BEZAHLBAR HALTEN – (weg)rationalisierte Zuwendung ist der Preis ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 18:30 Uhr, Stand 23:40 Uhr ° Angesichts der steigenden Lebenserwartung der Menschen – bei gleichzeitig schrumpfender Nachwuchsgeneration – arbeiten die Regierungen konsequent daran, die Folgelasten dieser Entwicklung…

Alterskosten_im_Gesundheitswesen_wegrationalisieren_270215b

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (III): ° ALTERSKOSTEN im Gesundheitswesen BEZAHLBAR HALTEN – (weg)rationalisierte Zuwendung ist der Preis ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 18:30 Uhr, Stand 23:40 Uhr ° Angesichts der steigenden Lebenserwartung der Menschen – bei gleichzeitig schrumpfender Nachwuchsgeneration – arbeiten die Regierungen konsequent daran, die Folgelasten dieser Entwicklung…

Alterskosten_im_Gesundheitswesen_wegrationalisieren_270215p

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (III): ° ALTERSKOSTEN im Gesundheitswesen BEZAHLBAR HALTEN – (weg)rationalisierte Zuwendung ist der Preis ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 18:30 Uhr, Stand 23:40 Uhr ° Angesichts der steigenden Lebenserwartung der Menschen – bei gleichzeitig schrumpfender Nachwuchsgeneration – arbeiten die Regierungen konsequent daran, die Folgelasten dieser Entwicklung…

Alterskosten_im_Gesundheitswesen_wegrationalisieren_270215

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (III): ° ALTERSKOSTEN im Gesundheitswesen BEZAHLBAR HALTEN – (weg)rationalisierte Zuwendung ist der Preis ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 18:30 Uhr ° Angesichts der steigenden Lebenserwartung der Menschen – bei gleichzeitig schrumpfender Nachwuchsgeneration – arbeiten die Regierungen konsequent daran, die Folgelasten dieser Entwicklung einzudämmen. Im Gesundheitsbereich…

Praeventionsgesetz_als_Tischfeuerwerk_181214pl

 

FIT für die ALTENREPUBLIK: Das PRÄVENTIONSGESETZ der Bundesregierung – Mit einem Tischfeuerwerk gegen gesundheitsfeindliche Strukturprobleme ° HBF-Aktuell, Tübingen 18.12.2014, erstellt 15:24 Uhr, Stand 21:15 Uhr ° Die Alterung des Landes schlägt schon jetzt massiv auf das Gesundheitswesen durch (vgl. z.B. HBF 2014). Erst kürzlich haben Bund und Länder deshalb einen weiteren Schritt unternommen, um das…

Praeventionsgesetz_als_Tischfeuerwerk_181214

 

FIT für die ALTENREPUBLIK: Das PRÄVENTIONSGESETZ der Bundesregierung – Mit einem Tischfeuerwerk gegen gesundheitsfeindliche Strukturprobleme ° HBF-Aktuell, Tübingen 18.12.2014, erstellt 15:24 Uhr ° Die Alterung des Landes schlägt schon jetzt massiv auf das Gesundheitswesen durch (vgl. z.B. HBF 2014). Erst kürzlich haben Bund und Länder deshalb einen weiteren Schritt unternommen, um das medizinische Angebot weiter…

Praeventionsgesetz_als_Tischfeuerwerk_181214b

 

FIT für die ALTENREPUBLIK: Das PRÄVENTIONSGESETZ der Bundesregierung – Mit einem Tischfeuerwerk gegen gesundheitsfeindliche Strukturprobleme ° HBF-Aktuell, Tübingen 18.12.2014, erstellt 15:24 Uhr, Stand 21:00 Uhr ° Die Alterung des Landes schlägt schon jetzt massiv auf das Gesundheitswesen durch (vgl. z.B. HBF 2014). Erst kürzlich haben Bund und Länder deshalb einen weiteren Schritt unternommen, um das…

Praeventionsgesetz_als_Tischfeuerwerk_181214p

 

FIT für die ALTENREPUBLIK: Das PRÄVENTIONSGESETZ der Bundesregierung – Mit einem Tischfeuerwerk gegen gesundheitsfeindliche Strukturprobleme ° HBF-Aktuell, Tübingen 18.12.2014, erstellt 15:24 Uhr, Stand 21:15 Uhr ° Die Alterung des Landes schlägt schon jetzt massiv auf das Gesundheitswesen durch (vgl. z.B. HBF 2014). Erst kürzlich haben Bund und Länder deshalb einen weiteren Schritt unternommen, um das…

Grenzen_des_Sozialstaates_u_Sterbehilfe_141114b

 

Beifall für das HARTZ-IV-URTEIL des EuGH: SOZIALSTAAT darf sich vor ÜBERLASTUNG schützen! – Wie lange hält dann noch der Damm gegen die STERBEHILFE in der Altenrepublik? ° HBF-Aktuell, Tübingen 14. November 2014, erstellt 15:00 Uhr, Stand 15.11.14, 08:25 Uhr ° Diese Woche hat der Europäische Gerichtshof den Anspruch von Einwanderern auf Sozialleistungen unmißverständlich an ihre…

Grenzen_des_Sozialstaates_u_Sterbehilfe_141114p

 

Beifall für das HARTZ-IV-URTEIL des EuGH: SOZIALSTAAT darf sich vor ÜBERLASTUNG schützen! – Wie lange hält dann noch der Damm gegen die STERBEHILFE in der Altenrepublik? ° HBF-Aktuell, Tübingen 14. November 2014, erstellt 15:00 Uhr, Stand 15.11.14, 08:25 Uhr ° Diese Woche hat der Europäische Gerichtshof den Anspruch von Einwanderern auf Sozialleistungen unmißverständlich an ihre…

Grenzen_des_Sozialstaates_u_Sterbehilfe_141114

 

Beifall für das HARTZ-IV-URTEIL des EuGH: SOZIALSTAAT darf sich vor ÜBERLASTUNG schützen! – Wie lange hält dann noch der Damm gegen die STERBEHILFE in der Altenrepublik? ° HBF-Aktuell, Tübingen 14. November 2014, erstellt 15:00 Uhr ° Diese Woche hat der Europäische Gerichtshof den Anspruch von Einwanderern auf Sozialleistungen unmißverständlich an ihre Erwerbstätigkeit gekoppelt (HPL). In…

AOK-Krankenhausreport_220114p

 

AOK-KRANKENHAUSREPORT: Mehr Effizienz! – Kein nebenwirkungsfreies Rezept gegen die steigenden Kosten der (Schrumpf-)Alterung ° HBF-Aktuell, Tübingen, 22. Januar 2014, erstellt 15:50 Uhr, Stand 20:05 Uhr °  Kurzfassung: In Deutschlands Krankenhäusern sterben pro Jahr fast sechs Mal mehr Menschen durch Behandlungsfehler als durch Straßenunfälle – so das Ergebnis des neuen AOK-Krankenhausreports (HPL). Fast die Hälfte der…

Wahlfreiheit_oder_Nuetzlichkeit_250614p

 

(Wahl)Freiheit oder Nützlichkeit? – CSU redet und praktiziert Klartext / Riskanter Pragmatismus für den altersschwachen Sozialstaat Deutschland ° HBF-AKTUELL Tübingen 25. Juni 2014, erstellt 18:02 Uhr, Stand 20:30 Uhr ° „Warum bekommt man für ein Kind, das vor 1992 geboren wurde, nach wie vor einen geringeren Rentenzuschlag als für ein Kind, das ab 1992 geboren…

Alterslasten+Kassenfinanzierung_060614pl

 

Versicherungschef: Kinderschwund hat Generationenvertrag zerstört! / Neuregelung bei Kassenfinanzierung verschärft ethische Herausforderung bei Bewältigung der Alterslasten ° HBF-AKTUELL Tübingen 06. Juni 2014, erstellt 19:04 Uhr, Stand 20:45 Uhr   ° Die Schrumpf-Alterung der Bevölkerung wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu massiven Kostensteigerungen im Gesundheits- und Pflegebereich führen – so die Erwartung des Vorstandsvorsitzenden…

Alterslasten+Kassenfinanzierung_060614p

 

Versicherungschef: Kinderschwund hat Generationenvertrag zerstört! / Neuregelung bei Kassenfinanzierung verschärft ethische Herausforderung bei Bewältigung der Alterslasten ° HBF-AKTUELL Tübingen 06. Juni 2014, erstellt 19:04 Uhr, Stand 20:45 Uhr ° Die Schrumpf-Alterung der Bevölkerung wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu massiven Kostensteigerungen im Gesundheits- und Pflegebereich führen – so die Erwartung des Vorstandsvorsitzenden eines…

Alterslasten+Kassenfinanzierung_060614

 

Versicherungschef: Kinderschwund hat Generationenvertrag zerstört! / Neuregelung bei Kassenfinanzierung verschärft ethische Herausforderung bei Bewältigung der Alterslasten ° HBF-AKTUELL Tübingen 06. Juni 2014, erstellt 19:04 Uhr ° Die Schrumpf-Alterung der Bevölkerung wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu massiven Kostensteigerungen im Gesundheits- und Pflegebereich führen – so die Erwartung des Vorstandsvorsitzenden eines der größten deutschen…

Alterslasten+Kassenfinanzierung_060614b

 

Versicherungschef: Kinderschwund hat Generationenvertrag zerstört! / Neuregelung bei Kassenfinanzierung verschärft ethische Herausforderung bei Bewältigung der Alterslasten ° HBF-AKTUELL Tübingen 06. Juni 2014, erstellt 19:04 Uhr, Stand 20:45 Uhr ° Die Schrumpf-Alterung der Bevölkerung wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu massiven Kostensteigerungen im Gesundheits- und Pflegebereich führen – so die Erwartung des Vorstandsvorsitzenden eines…