Schwarz-rote Kindergelddebatte_040315

 

Tübingen 04.03.15 ° HBF-Statement zur schwarz-roten Kindergeld-Debatte (HPL): “Die späte und bescheidene Kindergelderhöhung dokumentiert den fehlenden Willen der schwarz-roten Bundesregierung, die wirtschaftliche schwierige Lage vieler Familien spürbar zu verbessern. Vor allem wächst damit der statistisch schon lang dokumentierte Einkommensnachteil von Eltern gegenüber Kinderlosen unterm Strich noch weiter an. Die deutsche Nachwuchsmisere wird so eher noch…

Kindergelderhöhung 2015f_020215

 

Neue KINDERGELDDEBATTE: 20 Euro mehr? Oder erst ab dem dritten Kind?… – Verfassungsrechtliche MASSSTÄBE setzen der Politik klare Grenzen ° HBF-Aktuell, Tübingen 02.02.15, erstellt 15:40 Uhr ° Die gestiegenen Lebenshaltungskosten der letzten Jahre zwingen die Bundesregierung zum Handeln: Die Grenzen für den lebensnotwendigen Mindestbedarf (in unserer Gesellschaft = soziokulturelles Existenzminimum), der nicht besteuert werden darf,…

Borchert-Ruhestand_171114

 

„Deutschlands bekanntester Sozialrichter“ JÜRGEN BORCHERT verabschiedet sich in den RUHESTAND – sein Kampf für die Familien geht weiter! / Politik muß auch in Zukunft mit dem profunden Sozialstaatskritiker rechnen. ° HBF-TV-Tip, Tübingen 17.11.14, erstellt 15:05 Uhr, Stand 16:00 Uhr ° Der profilierte Darmstädter Sozialrichter und Mitbegründer des Heidelberger Büro für Familienfragen und soziale Sicherheit (HBF),…

Kindergeld-Geburtstag_131014

 

KINDERGELD wird 60 Jahre alt: Ungerecht oder schädlich? – Die (weiterhin) UNVERSTANDENe Familienleistung ° HBF-Aktuell, Tübingen 13. Oktober 2014, erstellt 14:45 Uhr ° Morgen wird das "Kindergeld" 60 Jahre (HPL). Für Redaktionen Anlaß, sich wieder über Sinn oder Unsinn dieser familienpolitischen Leistung Gedanken zu machen (HPL). Allerdings demonstrieren sie dabei – gestützt auf das "Wissen"…

Kinderkosten+Erwerbstätigkeit_110614

 

Steigende Kinderkosten „fördern“ Erwerbsbeteiligung von Müttern (und Vätern) / Neue Daten des Statistischen Bundesamtes ° HBF-AKTUELL Tübingen 11. Juni 2014, erstellt 18:10 Uhr ° Die Schrumpf-Alterung der Bevölkerung verlangt nicht nur die rasche Rückkehr der Mütter auf den Arbeitsmarkt und sondern zugleich auch ihre Beschäftigung in Vollzeittätigkeit – so die jüngste Forderung des DIHK-Chefs Eric…

Alterslasten+Kassenfinanzierung_060614

 

Versicherungschef: Kinderschwund hat Generationenvertrag zerstört! / Neuregelung bei Kassenfinanzierung verschärft ethische Herausforderung bei Bewältigung der Alterslasten ° HBF-AKTUELL Tübingen 06. Juni 2014, erstellt 19:04 Uhr ° Die Schrumpf-Alterung der Bevölkerung wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zu massiven Kostensteigerungen im Gesundheits- und Pflegebereich führen – so die Erwartung des Vorstandsvorsitzenden eines der größten deutschen…

OECD-Abgabenstudie2013_140414

 

OECD-Agbabenstudie dokumentiert anhaltenden Mißstand: „Der Staat bevorzugt die traditionelle Familie!“ – Oder: Wenn selbst konservative Medien das Nachdenken einstellen ° HBF-AKTUELL Tübingen 14. April 2014, erstellt 17:33 Uhr, Stand 21:40 Uhr ° Kinderlose in Deutschland leiden im internationalen Vergleich unter einer besonders hohen Abgabenlastung – das ist für führende konservative Medien (HPL) die zentrale Aussage…

Bertelsmann-Horizonterweiterung_150114

 

Bertelsmann Stiftung mit Horizonterweiterung: Kitas und Ganztagsschulen sind nicht genug – Familienpolitik nicht auf Armenhilfe beschränken / Bemerkenswerte Konsequenzen einer neuen Gesamtanalyse ° HBF-AKTUELL, Tübingen, 15. Januar 2014, erstellt 14:58 Uhr   ° Mit ihren zahlreichen bildungs- und familienpolitischen Studien hat sich die Bertelsmann Stiftung in der Vergangenheit als strikte Befürworterin des Konzepts „Mehr öffentliche…

Krippenbetreuung und Geburtenrate_030214

 

(Nur) Krippenbetreuung erhöht die Geburtenrate: Fester Glauben an Rechenmodelle statt nüchterner Blick auf die (enttäuschende) Wirklichkeit   HBF-Infodienst AKTUELL, Tübingen, 03. Februar 2014, Kurzfassung: „Krippen erhöhen die Geburtenrate!“ – Nach den bereits zahlreichen Einzel- und Zwischenberichten (vgl. z.B. HBF 2013a, b, c) soll nun auch der bislang unter Verschluß gehaltene Endbericht wieder dieses Ergebnis liefern…

FLA_Bilanz_PK_HBF-PHOENIX_011013

 

HBF-TV-Tip – Tübingen, 01. Oktober 2013, erstellt 20:20 Uhr     Wirtschaftsforscher präsentieren ihre Bilanz der Familienleistungen – Heidelberger Familienbüro ordnet Ergebnisse live in PHOENIX ein / Mittwoch 2. Oktober, 11:00-12:00 Uhr   Phoenix Mi. 02.10.13, 11.00 – 12.00 Uhr VOR ORT: u.a. Gesamtevaluation familienbezogener Leistungen Zum Livestream ca. 11.00 Uhr – Berlin:  Bericht zur…

Sozialstaatsdaemmerung_Borchert_Buch_190813

 

SOZIALSTAATSDÄMMERUNG: Abschied vom Erfolgsmodell der Nachkriegszeit – Das neue Buch des Sozialexperten und Juristen JÜRGEN BORCHERT     ° HBF-AKTUELL Tübingen, 19. August 2013, erstellt 15:10 Uhr ° Der bundesdeutsche Sozialstaat gilt den etablierten Bundestagsparteien und der veröffentlichten Meinung grundsätzlich als Erfolgsmodell. Tatsächlich hat er sich jedoch seit der Nachkriegszeit in sein glattes Gegenteil verkehrt…

Mythos_Familienfoerderung_u_Medienkrise_060213

 

Medien in der selbstverschuldeten Krise: „Mythos Familienförderung“ in der Presse quicklebendig – Elternwirklichkeit findet weiterhin nicht statt / Ein Lehrstück ° HBF-AKTUELL, Tübingen, 06. Februar 2013, erstellt 15:25 Uhr, Stand 06.02.13, 12:30 Uhr ° Der exklusive Vorabbericht des SPIEGEL (vgl. HBF 04.02.13) über das vernichtende Votum von Regierungsexperten zur Wirksamkeit der Familienpolitik hat ein gewaltiges…

Spiegel_FLA_DLF-Petropulos-Interview_040213

 

Der 200-Milliarden-Irrtum des SPIEGEL: DEUTSCHLANDFUNK-Interview mit dem HEIDELBERGER FAMILIENBÜRO zur (angeblichen) Familienförderung in Deutschland  ° HBF-AKTUELL, Tübingen, 04. Februar 2013, erstellt 08:30 Uhr, Stand 15:15 Uhr   DEUTSCHLANDFUNK INTERVIEW 04.02.2013 • 06:50 Uhr ° „Betreuungsgeld und Krippe, das muss die Devise sein“ Familienexperte Kostas Petropulos kritisiert fehlende Wahlfreiheit für Eltern bei der Kinderbetreuung Kostas Petropulos…

SPD_Kindergeldkürzung_für_Reiche_280911

 

„KINDERGELD“KÜRZUNG FÜR REICHE:  Neues SPD-Personal  – aber weiter alte Angst vor konsequenter Leistungsgerechtigkeit für Familien! ° HBF-Aktuell, Tübingen 28.09.2011, erstellt 12:35 Uhr, Ergänzung 07.10.11, 15:35 Uhr ° Laut Süddeutscher Zeitung will die SPD das "Kindergeld" für reiche Eltern kürzen, um damit Leistungsverbesserungen für Geringverdiener zu finanzieren (HPL). Damit greift auch das neue SPD-Spitzenpersonal eine alte und…