Scheiternde_Familienpolitik_Regierungsstudie_270215b

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (I): ° Warum die MODERNE FAMILIENPOLITIK SCHEITERT: Regierungsstudie liefert die Fakten – Empfiehlt aber unbeirrt ihr altes Rezept ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 17:55 Uhr, Stand 28.02.15, 21:10 Uhr ° Das satte Einwanderungsplus der letzten Jahre (vgl. zuletzt HBF 21.01.15) wird die weitreichenden Folgen der…

Scheiternde_Familienpolitik_Regierungsstudie_270215p

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (I): ° Warum die MODERNE FAMILIENPOLITIK SCHEITERT: Regierungsstudie liefert die Fakten – Empfiehlt aber unbeirrt ihr altes Rezept ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 17:55 Uhr, Stand 28.02.15, 21:10 Uhr ° Das satte Einwanderungsplus der letzten Jahre (vgl. zuletzt HBF 21.01.15) wird die weitreichenden Folgen der…

Scheiternde_Familienpolitik_Regierungsstudie_270215

 

GRAUE REPUBLIK DEUTSCHLAND – Beim kollektiven Altern ist Optimismus Pflicht (I): ° Warum die MODERNE FAMILIENPOLITIK SCHEITERT: Regierungsstudie liefert die Fakten – Empfiehlt aber unbeirrt ihr altes Rezept ° HBF-Aktuell, Tübingen 27.02.15, erstellt 17:55 Uhr ° Das satte Einwanderungsplus der letzten Jahre (vgl. zuletzt HBF 21.01.15) wird die weitreichenden Folgen der Schrumpf-Alterung des Landes bestenfalls…

Familienleben_im_Vergleich_Deutschland_Frankreich_230215pl

 

FAMILIENleben im VERGLEICH: Warum FRANKREICH anders als DEUTSCHLAND tickt / Neue Studie zeigt strukturelle Unterschiede ° HBF-Aktuell, Tübingen 23.02.15, erstellt 17:55 Uhr, Stand 22:27 Uhr ° Die Bundesregierung steht vor einem Rätsel: Systematisch arbeiten sie und ihre Vorgängerinnen seit der Jahrtausendwende ihren familienpolitischen „Modernisierungskurs“ ab (vgl. zuletzt Statistisches Bundesamt 20.02.15) – aber das Leben mit…

Familienleben_im_Vergleich_Deutschland_Frankreich_230215b

 

FAMILIENleben im VERGLEICH: Warum FRANKREICH anders als DEUTSCHLAND tickt / Neue Studie zeigt strukturelle Unterschiede. ° HBF-Aktuell, Tübingen 23.02.15, erstellt 17:55 Uhr, Stand 21:55 Uhr ° Die Bundesregierung steht vor einem Rätsel: Systematisch arbeiten sie und ihre Vorgängerinnen seit der Jahrtausendwende ihren familienpolitischen „Modernisierungskurs“ ab (vgl. zuletzt Statistisches Bundesamt 20.02.15) – aber das Leben mit…

Familienleben_im_Vergleich_Deutschland_Frankreich_230215p

 

FAMILIENleben im VERGLEICH: Warum FRANKREICH anders als DEUTSCHLAND tickt / Neue Studie zeigt strukturelle Unterschiede ° HBF-Aktuell, Tübingen 23.02.15, erstellt 17:55 Uhr, Stand 21:55 Uhr ° Die Bundesregierung steht vor einem Rätsel: Systematisch arbeiten sie und ihre Vorgängerinnen seit der Jahrtausendwende ihren familienpolitischen „Modernisierungskurs“ ab (vgl. zuletzt Statistisches Bundesamt 20.02.15) – aber das Leben mit…

Familienleben_im_Vergleich_Deutschland_Frankreich_230215

 

FAMILIENleben im VERGLEICH: Warum FRANKREICH anders als DEUTSCHLAND tickt / Neue Studie zeigt strukturelle Unterschiede. ° HBF-Aktuell, Tübingen 23.02.15, erstellt 18:00 Uhr ° Die Bundesregierung steht vor einem Rätsel: Systematisch arbeiten sie und ihre Vorgängerinnen seit der Jahrtausendwende ihren familienpolitischen „Modernisierungskurs“ ab (vgl. zuletzt Statistisches Bundesamt 20.02.15) – aber das Leben mit Kindern gewinnt hierzulande…

Kindergelderhöhung 2015f_020215b

 

Neue KINDERGELDDEBATTE: 20 Euro mehr? Oder erst ab dem dritten Kind?… – Verfassungsrechtliche MASSSTÄBE setzen der Politik klare Grenzen ° HBF-Aktuell, Tübingen 02.02.15, erstellt 15:40 Uhr, Stand 18:10 Uhr ° Die gestiegenen Lebenshaltungskosten der letzten Jahre zwingen die Bundesregierung zum Handeln: Die Grenzen für den lebensnotwendigen Mindestbedarf (in unserer Gesellschaft = soziokulturelles Existenzminimum), der nicht…

Familienpolitik_u_Bevölkerungsecho_160115pl

 

FAMILIENPOLITIK im Spiegel der BEVÖLKERUNG: Alljährliche Regierungsstudie läßt auf sich warten – Aktuelle Eltern-Kind-Befragung dokumentiert bereits alarmierende Befunde. ° HBF-Aktuell, Tübingen 16.01.15, erstellt 18:50 Uhr, Stand 20:41 Uhr ° Alljährlich läßt die Bundesregierung die (Zu-)Stimmung der Bevölkerung und Eltern zu ihrer Familienpolitik repräsentativ erheben (vgl. zuletzt HBF 2013). Merkwürdigerweise steht die Veröffentlichung der Befragungseregebnisse für…

Familienpolitik_u_Bevölkerungsecho_160115p

 

FAMILIENPOLITIK im Spiegel der BEVÖLKERUNG: Alljährliche Regierungsstudie läßt auf sich warten – Aktuelle Eltern-Kind-Befragung dokumentiert bereits alarmierende Befunde. ° HBF-Aktuell, Tübingen 16.01.15, erstellt 18:50 Uhr, Stand 20:41 Uhr ° Alljährlich läßt die Bundesregierung die (Zu-)Stimmung der Bevölkerung und Eltern zu ihrer Familienpolitik repräsentativ erheben (vgl. zuletzt HBF 2013). Merkwürdigerweise steht die Veröffentlichung der Befragungseregebnisse für…

Familienpolitik_u_Bevölkerungsecho_160115

 

FAMILIENPOLITIK im Spiegel der BEVÖLKERUNG: Alljährliche Regierungsstudie läßt auf sich warten – Aktuelle Eltern-Kind-Befragung dokumentiert bereits alarmierende Befunde. ° HBF-Aktuell, Tübingen 16.01.15, erstellt 18:50 Uhr ° Alljährlich läßt die Bundesregierung die (Zu-)Stimmung der Bevölkerung und Eltern zu ihrer Familienpolitik repräsentativ erheben (vgl. zuletzt HBF 2013). Merkwürdigerweise steht die Veröffentlichung der Befragungseregebnisse für das Jahr 2014…

Einwanderung_u_Nachwuchspflege_090115p

 

„EINWANDERUNG ist alternativlos“ – MANGELNDE NACHWUCHSPFLEGE aber schon? / Wie der gesellschaftliche Konsens zerfällt ° HBF-Aktuell, Tübingen 09.01.2015, erstellt 18:25 Uhr, Stand 22:15 Uhr ° Aus Sicht der Eliten in unserem Land erzwingt der „demographische Wandel“ eine forcierte Einwanderung und hat deshalb höchste politische Priorität (HPL). Strittig ist nur noch das Tempo dieser Entwicklung (HPL).…

Geburtenrate 2013_081214

 

GEBURTENRATE 2013: Stagnation auf niedrigem Niveau hält an – Weitere ABSENKUNG programmiert ° HBF-Aktuell, Tübingen 08.12.2014, erstellt 16:11 Uhr ° Die Geburtenrate (Kinder/Frau) im Jahr 2013 lag bei 1,41 und ist damit gegenüber dem Vorjahr (1,40) nur minimal gestiegen, wie das Statistische Bundesamt heute meldet (HPL). Trotz des sogenannten "Tempoeffekts" (vgl. HBF 2012) ist langfristig…

Geburtenrate 2013_081214p

 

GEBURTENRATE 2013: Stagnation auf niedrigem Niveau hält an – Weitere ABSENKUNG programmiert ° HBF-Aktuell, Tübingen 08.12.2014, erstellt 16:11 Uhr, Stand 20:25 Uhr, weitere Einzelheiten ab 20:15 Uhr ° Die Geburtenrate (Kinder/Frau) im Jahr 2013 lag bei 1,41 und ist damit gegenüber dem Vorjahr (1,40) nur minimal gestiegen, wie das Statistische Bundesamt heute meldet (HPL). Trotz…

Borchert-Ruhestand_171114

 

„Deutschlands bekanntester Sozialrichter“ JÜRGEN BORCHERT verabschiedet sich in den RUHESTAND – sein Kampf für die Familien geht weiter! / Politik muß auch in Zukunft mit dem profunden Sozialstaatskritiker rechnen. ° HBF-TV-Tip, Tübingen 17.11.14, erstellt 15:05 Uhr, Stand 16:00 Uhr ° Der profilierte Darmstädter Sozialrichter und Mitbegründer des Heidelberger Büro für Familienfragen und soziale Sicherheit (HBF),…

Mütter_als_politischer_Restposten_101114

 

MÜTTER ALS POLITISCHER RESTPOSTEN der Macht – Warum SCHWARZ-ROT die demographischen Leistungsträgerinnen (wieder mal) VERGESSEN hat ° HBF-Aktuell, Tübingen 10.11.14, erstellt 14:35 Uhr, Stand 15:40 Uhr ° Die VOLLTEXT-Version mit aktivierbaren HPL-Links steht nur unseren Abonnenten/innen zur Verfügung: Die Premium/Plus- / die Basis-Dienst– / die HBF-Test-Abo-Version °

Mütter_als_politischer_Restposten_101114pb

 

MÜTTER ALS POLITISCHER RESTPOSTEN der Macht – Warum SCHWARZ-ROT die demographischen Leistungsträgerinnen (wieder mal) VERGESSEN hat ° HBF-Aktuell, Tübingen 10.11.14, erstellt 14:35 Uhr, Stand 15:40 Uhr °   Berliner Zeitung Politik – 09.11.2014 °   MUTTERSCHUTZ Mütter müssen für Rente mit 63 länger arbeiten         Die Schutzzeit vor und nach der Entbindung…

Neue_Solidariaet_f_schwarze_Null_151014b

 

Neue „Solidarität“ in Zeiten der schwarz-roten Null: Familien zahlen für Familien ° HBF-Aktuell, Tübingen 15. Oktober 2014, erstellt 15:50 Uhr, Stand 16:35 Uhr ° Für die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts ist es aus Sicht der schwarz-roten Bundesregierung unverzichtbar, im Bundeshaushalt 2015 ohne neue Schulden auszukommen – und dabei trotz der ansehlichen Vermögens- und Einkommensentwicklung (HPL) auf…

Elterngeld_PLUS_151014p

 

Elterngeld „PLUS“: Schwarz-rote „Stärkung“ der Arbeitsbereitschaft von Müttern geht Experten zu weit   ° HBF-Aktuell, Tübingen 15. Oktober 2014, erstellt 15:50 Uhr, Stand 20:10 Uhr ° Die "Modernisierung" der Familienpolitik seit der Jahrtausendwende durch die Bundesregierungen (vgl. HBF-Themen-Archiv) findet den Beifall von Experten/innen und Öffentlichkeit. Das gilt gerade für ihren zentralen Baustein: Die Stärkung der…

Neue_Solidariaet_f_schwarze_Null_151014p

 

Neue „Solidarität“ in Zeiten der schwarz-roten Null: Familien zahlen für Familien ° HBF-Aktuell, Tübingen 15. Oktober 2014, erstellt 15:50 Uhr, Stand 16:35 Uhr ° Für die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts ist es aus Sicht der schwarz-roten Bundesregierung unverzichtbar, im Bundeshaushalt 2015 ohne neue Schulden auszukommen – und dabei trotz der ansehlichen Vermögens- und Einkommensentwicklung (HPL) auf…

Schwesig_Zeitjobs_Kinderbremse180814

 

HBF-Lese-Tip, Tübingen 18.08.14 ° FOCUS 34/2014, 18.08.14 ° Familienministerin : „Befristete Jobs wirken wie die Anti-Baby-Pille“  ° München. Bundesfamilienministerin Manuela (SPD) sieht in der steigenden Zahl an zeitlich befristeten Arbeitsverträgen eine Ursache für die niedrige Geburtenrate in Deutschland. „Befristete Jobs wirken wie die Anti-Baby-Pille“, sagte die SPD-Politikerin in einem Interview des Nachrichtenmagazins FOCUS. „Wir müssen…

s-Familienfeindlichkeit_180814

 

Politische Gedächtnislosigkeit: Ministerin beklagt (auch persönlich herbeiregierte) familienfeindliche Rahmenbedingungen in Wirtschaft und Gesellschaft ° HBF-Aktuell, Tübingen 18. August 2014, erstellt 13:06 Uhr ° Dieses Wochenende hat Bundesfamilienministerin Manuela dazu genutzt, um (auch – vgl. HBF-Themen-Archiv) die familienfeindlichen Rahmenbedingungen in unserem Land zu bemängeln (HPL). An den auch (persönlich – HPL) herbeiregierten (SPD-)Anteil der Politik daran…

S-Familienfeindlichkeit_180814pb

 

Politische Gedächtnislosigkeit: Ministerin beklagt (auch persönlich herbeiregierte) familienfeindliche Rahmenbedingungen in Wirtschaft und Gesellschaft ° HBF-Aktuell, Tübingen 18. August 2014, erstellt 13:06 Uhr, Stand 18:16 Uhr ° Dieses Wochenende hat Bundesfamilienministerin Manuela dazu genutzt, um im FOCUS-Interview (auch – vgl. HBF-Themen-Archiv „Familienfeindlichkeit“) die familienfeindlichen Rahmenbedingungen in unserem Land zu bemängeln: ° FOCUS 34/2014, Sonntag, 17.08.2014, 08:07…

s_Familienarbeitszeit_Bluff_150814pb

 

Manuela die neue Heldin der Eltern und Kinder? – „Familienarbeitszeit“ stärkt Wirtschafts– aber nicht Familienstandort Deutschland / HBF-Gastbeitrag ° HBF-Lese-Tip 15.08.14, 16:50 Uhr Publik-Forum 15/2014 vom 08.08.2014 DAS FALSCHE VERSPRECHEN Bundesfamilienministerin Manuela (SPD) fordert mehr Teilzeitarbeit für Eltern und möchte eine »Familienarbeitszeit« einführen. Das klingt gut, ist es aber letztlich nicht von Kostas Petropulos

-Trick gegen Betreuungsgeld_130814

 

HBF-Service 13.08.14, 21:22 Uhr Deutscher Familienverband, Mittwoch, 13. August 2014 15:03 Lancierte das Bundesfamilienministerium eine Studie um Stimmung zu machen? Eine Studie des Deutschen Jugendinstituts soll nachgewiesen haben, dass das Betreuungsgeld angeblich vor allem Familien mit Migrationshintergrund und geringer Bildung davon abhält, ihre Kleinstkinder in die Kita zu geben. Nun wurden gravierende methodische Mängel nachgewiesen…

s-Ablenkungsstrategie_110814p

 

Ernüchternde –(Zwischen)Bilanz – Thematischer Trommelwirbel der Bundesfamilienministerin sorgt für mediale Ablenkung / Kritik vom Deutschen Familienverband (DFV) ° HBF-Aktuell, Tübingen 11. August 2014, erstellt 17:55 Uhr, Stand 19:14 Uhr ° Bundesfamilienministerin Manuela hat das Wochenende genutzt, um die politische Sommerpause des Bundeskabinetts mit neuen Diskussionsthemen zu füllen (HPL). Seit dem Paukenschlag mit ihrer familienpolitischen „Vision“…

s-Ablenkungsstrategie_110814

 

Ernüchternde –(Zwischen)Bilanz – Thematischer Trommelwirbel der Bundesfamilienministerin sorgt für mediale Ablenkung / Kritik vom Deutschen Familienverband (DFV) ° HBF-Aktuell, Tübingen 11. August 2014, erstellt 17:55 Uhr ° Bundesfamilienministerin Manuela hat das Wochenende genutzt, um die politische Sommerpause des Bundeskabinetts mit neuen Diskussionsthemen zu füllen (HPL). Seit dem Paukenschlag mit ihrer familienpolitischen „Vision“ am Jahresanfang (vgl.…