AfD-Erfolge bei den Landtagswahlen:

(K)Eine Gefahr für die „modernisierte Familienpolitik“?

°

HBF-Aktuell, Tübingen 17. September 2014, erstellt 18:40 Uhr

°

Die spektakulären Erfolge der Alternative für Deutschland (AfD) bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg (HPL) bedrohen nicht nur die Machtverteilung zwischen den etablierten Parteien. In den Medien werden auch die möglichen gesellschaftspolitischen Konsequenzen der AfD-Forderungen debattiert. Gerade die dezidiert traditionelle familienpolitische Konzeption (HPL) läßt sowohl Hoffnungen (HPL) als auch Befürchtungen (HPL) auf einen Wechsel des bisherigen  „Modernisierungskurses“ aufkommen. Die Fakten (HPL) lassen das jedoch bislang nicht erkennen.

°

Die VOLLTEXT-Version (421 Wörter, 4 Grafiken) mit aktivierbaren HPL-Links steht nur unseren Abonnenten/innen zur Verfügung: Die Premium/Plus– / die Basis-Dienst– / die HBF-Test-Abo-Fassung ab 19:30 Uhr

°

Zum Thema siehe auch:

  • (Leistungs)Gerechtigkeit für Familien kein Wahlkampfthema: Parteien verweigern sich geschlossen hochkarätiger Experten-Tagung (HBF 05.04.13)

  • HBF-Themen-Archiv „Familienfeindlichkeit…/ Politik“ (HPL)

  • HBF-Themen-Archiv „Arbeitsmarkt- statt Familienpolitik“ (HPL)

°

 

Schreibe einen Kommentar