Zeit_fuer_Familien_Bundesregierung_250614b

Eltern: „Mehr Zeit für Kinder!“

Bundesregierung: „Mehr Zeitflexibilität ist die Lösung“

/ Neue Broschüre des Familienministeriums dokumentiert grundlegendes „Kommunikationsproblem“

°

HBF-AKTUELL Tübingen 25. Juni 2014, erstellt 21:15 Uhr

°

Familien leiden unter massivem Zeitmangel. Spätestens seit dem 8. Familienbericht (vgl. HBF 28.10.11) ist das auch der Bundesregierung bekannt. Jetzt hat das Bundesfamilienministerium eine Broschüre veröffentlicht, die Abhilfe zu organisieren verspricht:

°

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Mo. 23.06.2014

Monitor Familienforschung, Ausgabe 33

Mehr Zeit für Familien – kommunale Familienzeitpolitik in Deutschland

Der Monitor gibt einen Überblick über die zeitpolitischen Maßnahmen des Bundesfamilienministeriums seit dem Achten Familienbericht. Der Monitor zeigt u. a. Ergebnisse aus Modellprojekten zu kommunaler Familienzeit und diskutiert Kosten und Nutzen für Kommunen, wenn sie eine Zeitpolitik für Familien vor Ort umsetzen.

°

Tatsächlich offenbart diese Broschüre ein grundlegendes „Kommunikationsproblem“ zwischen Politik und Familien, wie die gegen den Strich gelesen Regierungsdaten dokumentieren (HBF-Premium)…

Trotz dieser klaren Daten empfiehlt das Bundesfamilienministerium den Kommunen, Eltern nicht bei der Arbeitszeitverkürzung zu helfen, sondern ihre „Synchronisationsprobleme“ zu lösen (HBF-Premium)…

°

Zum Thema siehe auch:

 

 

Veröffentlicht von admin

Leiter des Heidelberger Büros für Familienfragen und soziale Sicherheit

Schreibe einen Kommentar